Einsatz 10.07.2020

Einsatz Nr.:  09/2020
Meldung: Zug - Personen evakuieren
Einsatzdatum: 10.07.2020
Alarmzeit: 13:11
Alarmierung: Sirene und Meldeempfänger
Einsatzort: Langenfeld - Bahnkilometer 40
Fahrzeuge: MZF, LF20, LF8

Weitere Kräfte:

FF Sugenheim, FF Scheinfeld, Polizei, Rettungsdienst BRK, Rettungsdienst ASB, Notfallmanager DB, UG ÖEL, KBI Popp, KBM Bender, KBM Weißkirchen
Einsatzbericht:

Die FF Langenfeld wurde zur Evakuierung eines Intercity-Express (ICE) auf Höhe Langenfeld, Fahrtrichtung Würzburg alarmiert. Grund der Evakuierung war ein technischer Defekt an der Oberleitung bei Neustadt a.d.Aisch.
Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um zwei verkuppelte ICEs handelte und insgesamt 330 Passagiere im Zug saßen. Umgehend wurden weitere Einsatzkräfte nachalarmiert, um eine rasche Evakuierung durchzuführen. Nach ca. 30 Minuten ging die Freigabe vom Notfallmanager-DB ein und die Evakuierung konnte beginnen.
Aufgrund der getroffenen Maßnahmen, Freischaltung der Oberleitung, beidseitige Sperrung der Bahnstrecke, Vollsperrung der in diesem Bereich parallel zur Bahnlinie verlaufenden Bundesstraße 8 und keine verletzten Personen im Zug, war der Einsatzort an der Bahnstrecke kein direkter Gefahrenbereich, so dass die Feuerwehranwärter die ca. 100 Einsatzkräfte unterstützen konnten. Die evakuierten Passagiere wurden zu einem von zehn bereitgestellten Bussen begleitet und mit Getränken vom ASB versorgt.

Zeitgleich wurde die FF Neustadt a.d.Aisch ebenfalls zu einer Evakuierung eines Regionalzuges nahe Neustadt alarmiert. Dort saßen ca. 140 Passagiere im Zug fest.

Nach ca. 3 Stunden wurde die Einsatzstelle geräumt und alle Einsatzkräfte kehrten zu ihren Standorten zurück.

 

Einsatz09_2020_1
Einsatz09_2020_2
Einsatz09_2020_3
Einsatz09_2020_4
Einsatz09_2020_5
1/5 
start stop bwd fwd

 

LFVN E Mail Banner Maedchen JungeLFV Webbanner Mail 72dpi

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.